BEHANDLUNGSMETHODEN

PHYSIOTHERAPIE

Mit Hilfe der Tierphysiotherapie können gezielt Erkrankungen und Schmerzen im Bereich der  Muskeln, Sehnen, Gelenke und der Wirbelsäule behandelt werden. Zur Ergänzung einer erfolgreichen Therapie kann die Behandlung mit ausgewählten Geräten und Methoden aus dem Humanbereich erweitert werden.
Ziel einer physiotherapeutischen Behandlung ist es,
Lahmheiten und die daraus resultierende Schonhaltung und Schmerzen eines Tieres mithilfe
von individuellen Übungen und manuellen Techniken zu beheben.

OSTEOPATHIE

Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle
medizinische Therapieform bei der
Funktionsstörungen in Gelenken, im Gewebe und
den Organen erfühlt und behandelt werden. Das Ziel
einer osteopathischen Behandlung ist, dem Körper
Anreize zu geben, um sich selbst zu heilen. Der
Körper und somit der Bewegungsapparat soll in sein
Gleichgewicht gebracht werden. Denn „Leben ist
Bewegung“.

AKUPUNKTUR

Akupunktur ist eine chinesische Therapiemethode, die unter Verwendung physikalischer Reize (Nadel, Laser) an genau definierten Hautarealen heilend auf den Organismus einwirkt. Sie geht von der Lebensenergie (Qi) des Körpers aus, die auf sogenannten Meridianen fließt und regulierenden Einfluss auf alle Köperfunktionen hat. Das Ziel einer Akupunktur-Behandlung ist eine Harmonisierung des energetischen Gleichgewichts.

GERÄTEBEHANDLUNG

Ziel einer Behandlung am Gerät ist die Verbesserung der Muskelfunktion unter Einfluss des dazugehörigen Gelenks- und Stützgewebes. Hierbei können einzelne Muskelgruppen bzw. Körperareale gezielt behandelt, unterstützt oder aufgebaut werden. Des Weiteren soll die Gerätebehandlung eine Verbesserung der Durchblutung und Sauerstoffausschöpfung sowie die Funktion der Atmungs-, Herz-, Kreislauf-, und Stoffwechselsystem verbessern.

UNSER ZIEL

Ziel aller Behandlungsmethoden ist eine Schmerzlinderung sowie eine Verbesserung des Allgemeinbefindens. Dadurch soll die Lebensqualität und Lebensdauer positiv unterstützt werden. Durch die vielen positiven Indikationen ist das Einsatzgebiet einer Therapeutischen Tierbehandlung vielfältig.

  • Prä- und postoperativ
  • Erkrankung des Bewegungsapparates
  • Lahmheiten und Schonhaltungen
  • Konditions- und Muskelaufbau
  • Narbenbehandlung
  • Störungen im Bereich der inneren Organe
  • Unterstützend zu chronischen Erkrankungen
  • Neurologische Störungen, Nervenerkrankungen
  • Koordinationstraining

PHYSIOTHERAPIE

Mit Hilfe der Tierphysiotherapie können gezielt Erkrankungen und Schmerzen im Bereich der  Muskeln, Sehnen, Gelenke und der Wirbelsäule behandelt werden. Zur Ergänzung einer erfolgreichen Therapie kann die Behandlung mit ausgewählten Geräten und Methoden aus dem Humanbereich erweitert werden.
Ziel einer physiotherapeutischen Behandlung ist es,
Lahmheiten und die daraus resultierende Schonhaltung und Schmerzen eines Tieres mithilfe
von individuellen Übungen und manuellen Techniken zu beheben.

OSTEOPATHIE

Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle medizinische Therapieform bei der Funktionsstörungen in Gelenken, im Gewebe und den Organen erfühlt und behandelt werden. Das Ziel einer osteopathischen Behandlung ist, dem Körper Anreize zu geben, um sich selbst zu heilen. Der Körper und somit der Bewegungsapparat soll in sein Gleichgewicht gebracht werden. Denn „Leben ist Bewegung“.

AKUPUNKTUR

Akupunktur ist eine chinesische Therapiemethode, die unter Verwendung physikalischer Reize (Nadel, Laser) an genau definierten Hautarealen heilend auf den Organismus einwirkt. Sie geht von der Lebensenergie (Qi) des Körpers aus, die auf sogenannten Meridianen fließt und regulierenden Einfluss auf alle Köperfunktionen hat. Das Ziel einer Akupunktur-Behandlung ist eine Harmonisierung des energetischen Gleichgewichts.

GERÄTEBEHANDLUNG

Ziel einer Behandlung am Gerät ist die Verbesserung der Muskelfunktion unter Einfluss des dazugehörigen Gelenks- und Stützgewebes. Hierbei können einzelne Muskelgruppen bzw. Körperareale gezielt behandelt, unterstützt oder aufgebaut werden. Des Weiteren soll die Gerätebehandlung eine Verbesserung der Durchblutung und Sauerstoffausschöpfung sowie die Funktion der Atmungs-, Herz-, Kreislauf-, und Stoffwechselsystem verbessern.

UNSER ZIEL

Ziel aller Behandlungsmethoden ist eine Schmerzlinderung sowie eine Verbesserung des Allgemeinbefindens. Dadurch soll die Lebensqualität und Lebensdauer positiv unterstützt werden. Durch die vielen positiven Indikationen ist das Einsatzgebiet einer Therapeutischen Tierbehandlung vielfältig.

  • Prä- und postoperativ
  • Erkrankung des Bewegungsapparates
  • Lahmheiten und Schonhaltungen
  • Konditions- und Muskelaufbau
  • Narbenbehandlung
  • Störungen im Bereich der inneren Organe
  • Unterstützend zu chronischen Erkrankungen
  • Neurologische Störungen, Nervenerkrankungen
  • Koordinationstraining

Ich freue mich von Ihnen zu hören!

Wenn Sie weitere Fragen haben, können
Sie mich gerne unverbindlich über das
Kontaktformular oder telefonisch
kontaktieren. Ich freue mich auf Ihre
Nachricht.

+49 170 2201158

Datenschutz